Physiotherapie

Kontakt

Zentrum für Fitness und Physiotherapie
Eberhard-Finckh-Straße 26
89075 Ulm
Tel: 0731 - 26 37 88
Physiotherapie

Homöopathie

Die klassische Homöopathie nach Samuel Hahnemann betrachtet den Patienten als Ganzes und als Individuum. Demzufolge sucht der Homöopath kein Medikament für eine spezielle Krankheit sondern bestimmt (repertorisiert) aus tausenden von unterschiedlichen homöopathischen Mitteln eine ganz individuelle Arznei für diesen Patienten mit seinem speziellen Krankheitsbild und all seinen Eigenschaften, die ihn als Individuum auszeichnen. Gelingt dies, so kann der Patient von seinen Beschwerden dauerhaft geheilt werden.

SCENAR®

Die Behandlung von akuten und chronischen Schmerzzuständen wird mit einem speziellen Therapiegerät (SCENAR®=Self Controlled Energo Neuro Adaptive Regulation) durchgeführt, das selbstregulierende bipolare Elektroimpulse abgibt. Über die Hautoberfläche werden Impulswellen, die sich an die lokalen körpereigenen Nervenimpulse anpassen, auf das Nervensystem übertragen. Sie bewirken so im Körper die Entwicklung von Regulations- und Abwehrprozessen. Dadurch kommt es insgesamt rasch zur Linderung der Schmerzen, aber auch zur Beschleunigung von Heilprozessen und zur Stärkung des Immunsystems.

Indikationen für diese Therapie sind: Alle chronischen u. akuten Schmerzzustände wie Arthrose, Karpaltunnelsyndrom, Prellungen und Muskelzerrungen, Bandscheibenvorfall, Ödeme, Migräne usw.… Ebenfalls erfolgreich behandeln lassen sich Polyneuropathien, Asthma, Neurodermitis, chronische Gastritis und allgemeine Nervenschmerzen jeder Art. Sehr gut geeignet ist diese Therapie auch zur Behandlung von Schmerzen infolge von Problemen des Bewegungsapparates.

Dorn Therapie

Die Wirbelsäulendiagnose und Wirbelsäulentherapie und die zugehörige Behandlung der Gelenke wird nach der Methode von Dieter Dorn aus Lautrach im Allgäu durchgeführt. Dies ist eine schonende und sanfte Möglichkeit zur Therapie verschiedenster Beschwerden, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule zusammenhängen. Es werden hierbei durch den Therapeuten die verschobenen Wirbel und Gelenke diagnostiziert und manuell auf gefühlvolle u. kraftvolle Art mit Zutun des Patienten auf ihren idealen Platz zurückgeschoben.

Zahlreiche Beschwerden im Bereich des Bewegungsapparates können mit dieser Methode erfolgreich, dauerhaft und ohne Nebenwirkungen behandelt werden. Es zählen dazu unter anderem: Rückenschmerzen, Ischialgie, Hexenschuss, Schulterschmerzen, Beschwerden aufgrund von Beckenschiefstand o. Beinlängendifferenzen, muskuläre Verspannungen, im Bereich des Rückens, sowie viele Beschwerden, die man zunächst gar nicht mit Fehlstellungen der Wirbel in Verbindung bringt.